Rubihorn 1924 m

Bergtour über den Gaisalpsee auf das Rubihorn

Bilder

Wegweiser

Videos

Video Gipfelflug

Video die letzten Meter zum Kreuz

Bis zum Unteren Gaisalpsee leichte, später im Gipfelbereich des Rubihorn mittelschwere Bergwanderung über zum Teil recht schmale und ausgesetzte Pfade. Einige Stellen sind mittels Drahtseil versichert. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind ab dem Unteren Gaisalpsee, am Grat und am Anfang des Abstiegs Richtung Oberstdorf erforderlich.

 

 

 

Der Beginn unserer Wanderung führt uns durch den Wald. Dem Gaisalpbach folgend gehen wir auf einem Tobelweg durch teilweise unwegsames Gelände: über Baumwurzeln, von Wasser überlaufene Steine und Brücken (alternativ auch über die Asphaltstraße). Dann erreichen wir die bewirtschaftete Gais- und Richteralpe.

Wer konditionell nicht besonders fit ist, kann bereits hier seine Tour beenden und den eindrucksvollen Blick in Richtung Sontofen und Kempten genießen. Für die gut Trainierten beginnt die Tour jetzt erst richtig. Über die im Sommer beweidete Bergwiese wandern wir dem Latschenwald entgegen. Dort wartet ein steiler und nicht besonders breiter Serpentinenpfad auf uns – ein richtiger schweißtreibender Stich.

Haben wir diese erste Hürde gemeistert, belohnt uns der Untere Gaisalpsee mit einer willkommenen Abkühlung, die wir uns nach dem anstrengenden Aufstieg auch redlich verdient haben. Übrigens gibt es auch das ein oder andere Stück Vieh, das gerne einmal ein Bad im Gaisalpsee nimmt. Weiter geht es dann mit Ausblick in Richtung Nebelhorn und Entschenkopf zunächst um den See. Inzwischen befinden wir uns oberhalb der Baumgrenze und wandern auf die Südseite des Rubihorns. Den wundervollen Blick in den Allgäuer Alpenhauptkamm möchte an dieser Stelle kaum einer missen, wenn man erstmal am Niederecksattel angekommen ist. Wenige Meter sind es dann nur noch bis zum letztendlichen Gipfel des Rubihorns.

 

Panoramen Karten Webcams

Quelle: Outdooractive Topo Karte
Quelle: Outdooractive Topo Karte

Panorama Gaisalpsee

Details

Schwierigkeit: mittel

Gehzeit: 06:00 Std

Distanz: 11,7 km

Höhenunterschied: 1184 Hm

Höchster Punkt 1926 m

Tiefster Punkt 600 m

Einkehr: Alpengasthof Gaisalpe

Ausgangspunkt: Raichenbach bei Oberstdorf im schönen Allgäu

Zeige, dass es dir gefällt - hier kannst du die Tour teilen, liken, ...

Jetzt neu: RSSFeed.

Damit kannst du diese Homepage abonnieren.

Du bekommst eine Info, sobald neue Inhalte zur Verfügung stehen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0