Skibergsteigen

Unter Skibergsteigen oder Skitourengehen versteht man das Besteigen von Bergen auf

Skiern und die Talfahrt abseits präparierter Skipisten in idealerweise

unverspurtem Gelände. Die ersten Skitouren wurden zum Ende des 19. Jahrhunderts

gegangen. Da es noch keine Liftanlagen gab, mussten auch Anfang des 20.

Jahrhunderts sämtliche Verschiebungen auf Skiern in Form von Skitouren

erfolgen.

Am beliebtesten sind Abfahrten im frischen Pulverschnee, doch bedeutet das wegen des Einsinkens

auch erhöhte Anstrengung beim Aufstieg und öfter auch erhöhte Lawinengefahr,

besonders wenn der Schnee unter Windeinfluss gefallen ist oder beim Begehen

steiler Hänge.

 

Ausrüstung für Skitouren

Zur Ausrüstung von Tourengehern gehören meistens:

Tourenskier, die relativ kurz und breiter als üblich sind, um die Abfahrten im Tiefschnee zu

erleichtern eine Touren-Skibindung, in der sich die Fersen beim Aufstieg heben können

Skifelle zum Ankleben aus Mohair oder Kunstfaser („Klebefelle“), früher Seehundfelle mit

Riemchenbefestigung ein Sicherheitsset für Lawinenabgänge (siehe unten)

wetterfeste Kleidung (siehe Bergsteigen), Karte/Kompass und Notproviant

und bei schwierigen Schneebedingungen Harscheisen und verstellbare Teleskopstöcke

Zusätzlich werden von den Sportlern auch die Ausrüstungsgegenstände des klassischen Bergsteigens

verwendet (wie z. B. Pickel etc.).

Skischuhe

(Skistiefel) in etwas weicherer Bauart (oder mit Gelenk) erleichtern das Gehen;

bei steilem oder felsigem Gelände sind Schuhe mit Profilsohle nützlich, weil manchmal

die Ski getragen werden müssen.

Für die Besteigung

eines Gipfels – die Krönung mancher Skitour – sind Profilsohlen unerlässlich,

doch muss die Bindung auf die erhöhte Reibung abgestimmt werden. Solche Schuhe

sind nur für Tourenbindungen geeignet. Normale Skibindungen bieten mit diesen

Schuhen keine Sicherheit mehr (fehlende kontrollierte Auslösewerte).

Die Ski sollten

Skistopper haben. Fangriemen verhindern zwar beim Sturz, dass die Ski im

Tiefschnee verschwinden, stellen aber bei schnellen Abfahrten eine

Verletzungsgefahr dar. Im Falle eines Lawinenabgangs verhindern sie ein Lösen

der Ski. Das Lawinenopfer wird tiefer verschüttet (Ankerwirkung).

Nebelhorn Großer Daumen Skitour

Nebelhorn - Großer Daumen 2280 m

Bilder

Skitour im Höchsten des Allgäus

Video

Hier geht's zum Video zur Tour. Der Name ist Programm: nur 100 Sekunden ;-) Versprochen

Der Sonntag brauchte winterliche Alternativen. Wir

wechselten das Terrain und führen mit der Nebelhornbahn bis zur Gipfelstation.

Hier verließen wir nach kurzer Abfahrt das Skigebiet und querten über das

Koblat zum Großen Daumen. Leider zog es zu und Nebel bestimmte die Situation

des restlichen Tages. Nach einem knackigen Schlussaufstieg machten wir Brotzeit

auf 2280m.

Die Abfahrt war ganz klar das Highlight des Tages: F I R N !

Zurück stocherten wir nebelblind durchs Koblat in einem

nicht enden wollenden auf und ab zurück ins Skigebiet. In einem letzten

Blindflug landeten wir am Edmund-Probst-Haus um dort mit Kaffee und Kuchen

wieder aufgepäppelt zu werden.

Vielen Dank an unsere jederzeit professionelle und um das

Wohl der Teilnehmer bemühte Tourenleitung Martin Ginter!

Jetzt warten wir gut gerüstet auf die Skitourensaison

2017/18 ;-)

Panoramen Karten Webcams

Und hier gibt es ein prachtvolles 180° Panorama zu bestaunen

Zeige, dass es dir gefällt


0 Kommentare

Kleinwalsertal

Kleinwalsertal - Skitour

Bilder

Skitour zur Galtochsenjochalpe

Story

Der gut gebuchte (5 Personen) K9 Skitourenkurs für Anfänger

sollte uns auf die Schwarzwasserhütte am Hohen Ifen bringen. Leider war die

Hütte geschlossen, da Abwasserleitungen eingefroren waren.

Unser Tourenführer hat gleich gemütlichen Ersatz in Riezlern

besorgt.

Am ersten Abend drückten wir nochmals die

Schul(Hütteneck-)bank zum Thema Lawinenkunde.

Der Samstag führte uns zur Talstation der Ifenlifte. Von

hier aus ging es ins einigen Spitzkehren ins Schwarzwassertal. An der

Galtochsenjochalpe übten wir ausführlich den Umgang mit Sonde, Schaufel und

Pips. Alles bei schönstem Wetter.

Die Abfahrt gestaltete sich abenteuerlich, da die

Schneedecke unter der warmen Frühlingssonne mancherorts gänzlich verschwunden

war. Eine Einkehr auf der Auenhütte rundete den Tag ab.

Panoramen Karten Webcams

Videos

Hier geht's zu den Videos der Tour. Der Name ist Programm: nur 100 Sekunden ;-) Versprochen

zeige, dass es dir gefällt


0 Kommentare

Fuessener Jöchl

Füssener Jöchl  1821 m

Bilder

Schneeloch Riedbergpass.

Video

Hier geht's zum Video zur Tour. Der Name ist Programm: nur 100 Sekunden ;-) Versprochen

Tourenabend auf dem Füssener Jöchle ist immer freitags. Ab 16:00

Uhr sind die Pisten für den Aufstieg frei gegeben. Oben spielte ein Liveband.

Es war lustig. Abfahrt mit Stirnlampe im Dunkeln ist schon manchmal

herausfordernd, weil ich ja bekanntlich schneller fahre als das Licht ;-)

Man sagte mir, dass in Vollmondnächten gar keine Stirnlampen nötig

sind - wie romantisch.

Die angesagten Polizeikontrollen an der Grenze nach Deutschland

sind ausgeblieben – hab eh alkoholfreies Weizen getrunken - Prost.

 

8,5 km

1:50 Std

681 Höhenmeter

Panoramen Karten Webcams

Ich hoffe es hat dir hier gefallen. Wenn du möchtest kannst du ja einen

Kommentar da lassen 😃


0 Kommentare

Riedbergerhorn

Riedberger Horn  1786 m

Bilder

Schneeloch Riedbergpass.

Video

Hier geht's zum Video zur Tour. Der Name ist Programm: nur 100 Sekunden ;-) Versprochen

Diese Tour hinauf zum Riedberger Horn (1787 m) ist ein

Allgäuer Skitourenklassiker und bietet aufgrund seiner Position als höchster

Gipfel der Allgäuer Flyschberge eine grandiose Rundumsicht.

Diese Skitour auf das Riedberger Horn von Grasgehren aus ist

eine unanstrengende Genusstour, die auch für Einsteiger geeignet ist. Die

Aufstiegs- und Abfahrtsroute sind südseitig ausgerichtet, die Abfahrt lässt

Variationsmöglichkeiten zu, unter Umständen sind dann einige Teilstücke mäßig

steil. Die gesamte Tour findet auf überwiegend sanft geneigten Hängen statt.

Die Orientierung gestaltet sich einfach. Bei guten Verhältnissen erlebt man

hier Skibergsteiger, die dem Gipfel an einem Tag gleich mehrere Besuche

abstatten. In Grasgehren haben wir zudem die Möglichkeit, einen Einkehrschwung einzulegen.

Besucht das Riedberger Horn, solange es noch den Schutz deines

Naturschutzgebietes genießt.

1,5 Std, 370 Hm, leicht, Exposition süd, west

Panoramen Karten Webcams

Und hier gibt es ein Gipfelpanorama zu bestaunen

Ich hoffe es hat dir gefallen. Wenn du möchtest kannst du ja ein

Like, Kommentar und/oder Abo da lassen 😃

Noch'n Panorama. Diesmal als Kugel. klick hier.Und ihr so?


1 Kommentare

Wertacher Hörnle

Wertacher Hörnle 1695m

Video

Bilder

Strahlender Sonnenschein, viel Schnee, ein schöner Aussichtsgipfel

und die Buchelalpe auf dem Heimweg. Hab‘ ich was vergessen? Ja, richtig: den

LVS Kurs!

Das Wertacher Hörnle ist ein beliebter Skiberg für

Anfänger, Genießer und auch bei unsicheren Verhältnissen - eine kurze Skitour

auf einen kleinen Voralpengipfel. Doch auf Grund seiner breiten Waldschneise bietet

das Hörnle schöne und freie Abfahrtsmöglichkeiten.

690 Hm; 2 Std Aufstieg; leicht; Exposition Süd Ost

Panoramen Karten Webcams

Und hier gibt es ein prachtvolles 360° Panorama vom Gipfel zu bestaunen


0 Kommentare