Kohlbergspitze

Gewalttour mit toller Aussicht

Quelle: Klettersteigatlas Deutschland Schall
Quelle: Klettersteigatlas Deutschland Schall

Bilder

Schlüsselstelle an der Überschreitung zur Krähe

Um vom Bahnhof Bichlbach-Berwang (1.079 m) zum Ausgangspunkt der Tour auf der anderen Seite des Baches zu kommen, machen wir zunächst einen kleinen Umweg: Wir gehen durch die Unterführung unter der Bundesstraße hindurch zur Kirche, vor dieser rechts und gleich wieder rechts.

Rechts am Kohlberghof vorbei gelangen wir durch eine weitere Unterführung auf die andere Seite der Bundesstraße zurück. Dann geht es unter den Bahngleisen hindurch, durch ein Gatter und über den Bach.

Hier beginnt der Steig auf die Kohlbergspitze, der nach kurzer Zeit in den Wald eintaucht und in steilen Kehren aufwärts führt. Anfangs hört man den Verkehr von der Bundesstraße noch recht deutlich, mit der Zeit aber wird es ruhiger.

Nach gut 45 Minuten verlassen wir den Wald und folgen weiter dem Hauptweg. Wie schon vom Tal sehen wir auch von hier oberhalb von Lawinenverbauungen das Gipfelkreuz der Kohlbergspitze. Der schöne Steig führt nun meist durch lichten Wald in Kehren weiter bergauf.

Nach insgesamt einer guten Stunde kommen wir an einer Quelle mit Rastbank vorbei. Später gehen links zwei Abzweigungen zu einer Jagdhütte weg. Schließlich erreichen wir eine Gabelung, an der es in beide Richtungen auf die Kohlbergspitze geht.

Wir folgen rechts dem einfacheren Weg und treffen gleich darauf auf einen Wendeplatz, an dem eine von rechts aus dem Tal hochkommende Forststraße endet. Links führt unser Steig weiter.

Wir queren am Hang entlang, verlassen den Wald und biegen in den Taleinschnitt zwischen Kohlbergspitze und Kesseljoch / Pitzenegg ein. Hier haben wir einen schönen Blick in den Talkessel von Lermoos, auf Daniel, Zugspitze, Mieminger Kette und Pleisspitze mit Gartnerwand.

Kurze Zeit später erreichen wir eine Gabelung: Rechts geht der Alpen­rosen­steig weg. Wir halten uns links, gehen durch Latschen und queren – zwischendrin noch einmal ein kurzes Stück durch Wald – mit schöner Aussicht nach Westen.

Noch einige Kehren, dann geht es recht steil über den grasigen Hang – das letzte Stück auf dem Rücken – zum Gipfel der Kohlbergspitze (2.202 m) hinauf.

Der Abstieg erfolgt auf dem Aufstiegsweg.

 

Panoramen Karten Webcams

Quelle: Outdooractive
Quelle: Outdooractive

Kohlbergspitze 360° Panorama.

Klick mich an :-)

Details

Schwierigkeit: mittel

Gehzeit: 05:30 Std

Distanz: 11 km

Höhenunterschied: 1200 Hm

Höchster Punkt 2207 m

Tiefster Punkt 1000

Einkehr: -

Ausgangspunkt: Bichlbach, Bahnhof

Zeige, dass es dir gefällt - hier kannst du die Tour teilen, liken, ...

Jetzt neu: RSSFeed.

Damit kannst du diese Homepage abonnieren.

Du bekommst eine Info, sobald neue Inhalte zur Verfügung stehen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0